Veranstaltungs- und Arbeitstermine 2021

HINWEIS:

-  Die Veranstaltungen können nur stattfinden, wenn die Corona Bestimmungen dies zulassen.

-  Nähere Informationen veröffentlichen wir auch regelmäßig in der Tagespresse

Hier finden Sie unsere Stammtischtermine

Weitere Veranstaltungstermine der NABU Regionalstelle Rhein-Westerwald gibt es hier:

Foto: Sonja Esser
Foto: Sonja Esser

7. - 9. Januar 2021

Stunde der Wintervögel

Zielgruppe: alle Naturinteressierten, Jung und Alt

Info: NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald, 02602/970133, www.NABU-Rhein-Westerwald.de, www.stunde-der-gartenvoegel.de

Egal ob allein, zu zweit, mit Freunden oder der Familie: Machen Sie mit bei Deutschlands größter Vogelzählung! Sie beobachten die gefiederten Freunde ganz bequem in Ihrem Garten oder vom Balkon aus und melden dem NABU, was Sie im Laufe einer Stunde entdecken konnten. Unter www.stunde-der-gartenvoegel.de können Sie Ihre Beobachtungen melden und aktuelle Ergebnisse erfahren.

Foto: A. Wegener
Foto: A. Wegener

Freitag, 16. April 2021 | 16:00 - 18:00 Uhr

Hausgärten + Hochbeete für eine nachhaltigere &  bienenfreundlichere Welt  - ENTFÄLLT

Veranstalter: NABU Rengsdorf

Leitung: Kordula Honnef, Gärtnerin und Kräuterfrau der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, Projekt Bewahrung der Schöpfung                                  

Treffpunkt: 56579 Bonefeld, Jahrsfelder Weg, Parkplatz Historischer Deichwiesenhof

Zielgruppe: GartenliebhaberInnen, SelbstversorgerInnen und die, die es werden wollen

Mitzubringen: Notizblock/-zettel und Stift 

Teilnahmebeitrag: 15,- Euro; NABU-Mitglieder 13,- Euro 

Info und Anmeldung: Lucia Preilowski,  02634/3206, preilowski@nabu-rengsdorf.de

 

Hausgärten, Selbstversorgergärten und Hochbeete sind eine wunderbare Möglichkeit für nachhaltige Lebensräume in unser Kulturlandschaft.Selbstversorger mit wenig Platz oder kleine Haushalte wollen auch gerne frische Zutaten naschen.Warum nicht den Vorgarten für ein kleines Kräuterbeet nutzen? Welche Kräuter eignen sich am besten? Wie bewässern wir in Zeiten des Klimawechsels gezielt? Wie befülle ich mein Hochbeet für eine lange Nutzung? Diese und weitere Fragen werden an dem Tag beantwortet. Zum Abschluss gibt es noch eine kleine Verkostung zum Probieren.

Foto: Sonja Esser
Foto: Sonja Esser

13. - 16. Mai 2021

Stunde der Gartenvögel

Zielgruppe: alle Naturinteressierten, Jung und Alt

Info: NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald, 02602/970133, www.NABU-Rhein-Westerwald.de, www.stunde-der-gartenvoegel.de

Egal ob allein, zu zweit, mit Freunden oder der Familie: Machen Sie mit bei Deutschlands größter Vogelzählung! Sie beobachten die gefiederten Freunde ganz bequem in Ihrem Garten oder vom Balkon aus und melden dem NABU, was Sie im Laufe einer Stunde entdecken konnten. Unter www.stunde-der-gartenvoegel.de können Sie Ihre Beobachtungen melden und aktuelle Ergebnisse erfahren.

Foto: L. Preilowski
Foto: L. Preilowski

Sonntag, 16. Mai 2021, 9.00 Uhr

 Vogelexkursion in Ehlscheid - ENTFÄLLT

  

Bei der Wanderung werden die Teilnehmer die Vielfalt der Vogelwelt in Dorf, Wald und Flur rund um Ehlscheid erkunden und bestimmen.

 

Veranstalter: NABU Rengsdorf

 Leitung:  Dr. Rainer Zurmaar

 Treffpunkt:   Parkplatz in der Parkstraße in Ehlscheid

 Mitbringen:  Falls vorhanden, können Bestimmungsbuch, Fernglas oder Spektiv mitgebracht werden

 

Anmeldung und Info:  Preilowski@nabu-rengsdorf.de

Foto: L. Preilowski
Foto: L. Preilowski

Samstag, 22. Mai 2021 | 09:00 - 11:30 Uhr

Kräuterwanderung und Nachhaltigkeit - ENTFÄLLT

Veranstalter: NABU Rengsdorf

Leitung: Kordula Honnef, Gärtnerin und Kräuterfrau der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, Projekt Bewahrung der Schöpfung

Treffpunkt: 56579 Rengsdorf, Pfarrer-Knappmann-Str. 7, KiTa Rengsdorf

Zielgruppe: Erwachsene & Familien

Teilnahmebeitrag: 15€; NABU-Mitglieder 13€

Bitte mitbringen: Stoffbeutel, Korb oder Papiertüte für Kräuter, festes Schuhwerk

Info und Anmeldung: Lucia Preilowski,

preilowski@nabu-rengsdorf.de oder 02634/3206

 

Kräuterwanderung um die Streuobstwiesen in Rengsdorf.

Was ist essbar und wie wird es verwendet? Was kann ich weiter mit Kräutern machen? Wie kann ich auch hier nachhaltig mit meiner Umwelt umgehen? Wo kann ich selbst etwas tun? Diese und weitere Fragen werden wir  an diesem Nachmittag erarbeiten und zum Schluss noch eine Verkostung von Kräuterspeisen und Apfelsaft genießen.

Foto: P. Diederich
Foto: P. Diederich

Samstag, 28.08.2021, 15.00 Uhr

 Exkursion Bonefelder Heide

  

Zur Blütezeit der Heide wollen wir eine Wanderung zur Bonefelder Heide machen.

Sie erfahren vieles über die dort vorkommende Artenvielfalt der Tier- und Pflanzenwelt und können im Anschluss die graugehörnten Heidschnucken kennen lernen.

 

Veranstalter: NABU Rengsdorf

 Leitung: Biologin Eva Reimann

 Treffpunkt: Parkplatz Historischer Deichwiesenhof, 56579 Bonefeld

 Anmeldung und Info: preilowski@nabu-rengsdorf.de.  

Foto: L. Preilowski
Foto: L. Preilowski

Wochenende August / September

Biotoppflege (Mäharbeiten) Quellgebiet Laubach, Wiese Epgert

Foto: L. Preilowski
Foto: L. Preilowski

Samstag, 25. September 2021 | 14:00 - 17:00 Uhr

Einheimische Pilze kennenlernen

Veranstalter: NABU Rengsdorf

Leitung: Dipl.-Päd. Ralph Duwe, Pilzexperte

Treffpunkt: 56581 Ehlscheid, nähere Info bei der Anmeldung

Zielgruppe: Erwachsene & Familien

Teilnahmebeitrag: 8€; NABU-Mitglieder frei

Bitte mitbringen: wenn vorhanden Bestimmungsbuch, kleines Körbchen

Anmeldung erforderlich:  Lucia Preilowski,

preilowski@nabu-rengsdorf.de,  02634/3206

 

Im Mittelpunkt dieser pilzkundlichen Exkursion stehen die wundersamen und faszinierenden Organismen der heimischen Pilzwelt und die waldökologischen Zusammenhänge. Sie werden viel Wissenswertes aus dem Reich der Pilze erfahren.

 

Foto: L. Preilowski
Foto: L. Preilowski

Samstag, 02. Oktober | 14:00 - 17:00 Uhr

Himmel un Ääd

NABU und NAJU Rengsdorf laden ein zum Apfel- und Kartoffelfest auf der Streuobstwiese Bonefeld

 

 

Streuobstwiesen sind ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenarten und ein Hort alter Obstsorten.

 

Deshalb freuen wir uns, dass wir, die NABU-Gruppe Rengsdorf, vor 7 Jahren eine Streuobstwiese in Bonefeld erwerben konnten.

 

Diese betreuen wir seitdem. Es wachsen dort fast 70 alte Apfelsorten, die wir im Laufe der letzten Jahre durch jährliche Obstbaumschnitte pflegen.

 

Außerdem haben wir in Kurtscheid Kartoffeln gepflanzt und geerntet.

 

Auch wenn es in diesem Jahr nicht viele Äpfel gibt und die Kartoffeln unter der Krautfäule gelitten haben, möchten wir ein Erntedankfest der etwas anderen Art feiern, ein Familienfest auf der Streuobstwiese.

 

Wir laden Euch ein, mit uns einige informative und kreative Stunden auf der Streuobstwiese zu verbringen.

 

Dazu haben wir ein reichhaltiges Programm vorbereitet: Stempeln mit Kartoffel und Apfel, Fadenbilder auf Holz erstellen, Äpfel aus Tonpapier basteln, Apfelspiralen schneiden und vernaschen, eine Rallye rund um den Apfel, einen Parcours mit Naturmaterialien, Äpfel pressen und Kartoffeln in der Feuerschale garen.

 

Ihr könnt Euch über den Lebensraum Streuobstwiese informieren und praktische Tipps z.B. zum Obstbaumschnitt erhalten, an unseren Aktionen teilnehmen oder einfach nur bei einem Getränk und Kuchen in unserem schönen Naturgarten verweilen.

 

Zur Stärkung stellen wir Getränke zur Verfügung und würden uns über mitgebrachten Apfelkuchen freuen.

 

Dazu bitten wir Euch Geschirr mitzubringen und die am Eingang aufgeführten Abstands- und Hygieneregeln vor Ort zu beachten. Gemäß 26. CoBeLVO gilt:  Kontakterfassung, Impfnachweis und Testpflicht für nicht immunisierte Personen.

 

Wir freuen uns über eine Spende und/oder eine Teilnahme an einer unserer Aktionen für den Naturschutz, wie z.B. Bonefelder Heide, Biotoppflege im Laubachtal , Pflege von Streuobstwiesen, Kindergartenprojekte u.a. mehr.

 

Ihr findet die NABU-Streuobstwiesen in Bonefeld, Am Jahresfelder Weg, von hier aus bitte der Beschilderung folgen. 

 

Wir bitten um Anmeldung bis 28. 09. 2021 - Lucia Preilowski oder Andrea Weger

Foto: L. Preilowski
Foto: L. Preilowski

ab November

 

Winterbiotoppflege auf der Heide und Quellgebiet Laubach