Willkommen beim NABU Rengsdorf

Für Mensch und Natur in der Verbandsgemeinde Rengsdorf

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

Nächste Veranstaltung

NAJU

Naturschutz-Jugend (NAJU) des NABU Rengsdorf trifft sich

am Freitag, den 24.11.17 von 15.30 – 18.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (Alte Schule), Wilhelmstraße, 56579 Bonefeld.

Wir wollen ein Futterhaus für Vögel bauen!

Wir basteln eine Vogelfütterungsstationen aus Altmaterial für unsere heimischen Wildvögel. Da freuen sich Amsel, Meise und Co.

Eingeladen sind auch naturinteressierte Kinder von 6 – 11 Jahren, die gerne einmal reinschnuppern möchten.

Unser Stammtisch

20. November 2017

Restaurant Clubhouse (Tennisterrasse), Auf der Luft 8, 56579 Rengsdorf 


Neues Projekt - Korken sammeln

Der NABU Rengsdorf hat Korkensammelstellen eingerichtet. 

Weiter Infos dazu findest du hier.

Hauptamtliche Betreuung für neu gegründete Kindergruppe und Unterstützer für Umweltbildungs-Team gesucht!

Für die Durchführung unseres einmal im Monat stattfindenden Treffens unserer neu gegründete NAJU-Kindergruppe suchen wir eine(n) hauptamtliche(n) Betreuer(in) sowie engagierte Helferinnen und Helfer!

Wenn Sie Spaß an der Arbeit mit naturbegeisterten Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren in den Verbandsgemeinden Rengsdorf, Dierdorf und Puderbach haben, Ihnen die Natur am Herzen liegt und Sie über pädagogische Vorkenntnisse verfügen, setzen Sie sich bitte mit Lucia Preilowski, Vorsitzende der NABU-Gruppe, unter Tel. 02634/3206 oder preilowski@nabu-rengsdorf.de in Verbindung.

 

Wenn Sie zunächst weniger Verantwortung übernehmen wollen oder noch wenige Vorkenntnisse besitzen, sind Sie ebenfalls herzlich eingeladen, in die Arbeit unseres Umweltbildungs-Teams reinzuschnuppern. Sie können sich nach Ihren Interessen und Möglichkeiten aktiv mit einbringen und dabei im Team lernen und Erfahrungen in der Umweltbildungsarbeit sammeln. Wir bieten allen Engagierten eine gute Betreuung und Einbindung in unsere NABU-/NAJU-Gruppe, Weiterbildungs- und Vernetzungsmöglichkeiten, die Erstattung von Auslagen und eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

 

Der Waldkauz ist "Vogel des Jahres 2017"

Foto: Marcus Bosch
Foto: Marcus Bosch

Weitere Informationen des NABU zum Waldkauz gibt es hier