Korken sammeln für den Kranichschutz

NABU Rengsdorf hat Korksammelstellen eingerichtet

Die Korken werden verarbeitet von Menschen mit Behinderung und Langzeitarbeitslosen. Daraus entsteht Korkgranulat, das als Dämmstoff für den umweltfreundlichen Hausbau verwendet wird.

Der Erlös geht in Projekte in Norddeutschland und Spanien. In beiden Ländern werden die Kranichbrutplätze geschützt. Etwa 50.000 Kraniche aus Nord- und Mitteleuropa verbringen den Winter in Spanien.

Die Korkeiche ist ein besonderer Baum, der erst nach 25 Jahren das erste Mal geschält wird und ca. 400 Jahre alt werden kann.

Es ist also Umwelt- und Naturschutz, die Naturkorken zu sammeln.

 

Sammelstellen in Rengsdorf in der Post (Westerwaldstraße) und bei REWE Markt.

 

 

Weitere Informationen bei  NABU-Rengsdorf, I.-Yvette Klauck, Tel. 0157 77613433 

Download
Korken sammeln Flyer Seite 1.jpg
JPG Bild 654.6 KB
Download
Korken sammeln Flyer Seite 2 (003).jpg
JPG Bild 651.8 KB
Download
weitere Korkensammelstellen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.8 KB