Januar: Der Wolf ist da!

Das Jahr startete mit einem Treffen zum Thema Wolf. Wolfsbotschafter Willi Faber erzählte uns viel von dem geheimnisvollen Tier und beantwortete all unsere Fragen. Anschließend beschäftigten wir uns mit den Spuren des Wolfs und lernten mit Spielen und Experimenten seine besonderen Fähigkeiten kennen.

Februar: Ein Heim für unsere Vögel

Vor dem Frühlingsanfang steht unsere jährliche Nistkästen-Reinigung an. Wir haben die Nistkästen des NABU in Bonefeld gereinigt und auf Spuren der ausgezogenen Bewohner untersucht. Nach einigen Spielen zum Thema Vögel haben wir dann unsere eigenen Nistkästen gebaut, die alle Kinder mit nach Hause nehmen konnten.

März: Strom

Das Thema Strom erfreute sich großer Beliebtheit. Wir haben uns auf verschiedenste Weise mit Strom beschäftigt: gemeinsame Diskussionsrunden, Lernvideos, Lernstationen, Spiele, Experimente... So wurde unter anderem die Verbindung von Umwelt und Stromerzeugung und -verbrauch thematisiert. Anschließend haben wir uns um die Heidschnucken-Wiese des NABU gekümmert und von Ginster befreit.

April: "Erlebter Frühling"

Wenn der Frühling vor der Tür steht, drängt es uns nach draußen. Wir haben bei der Aktion „Erlebter Frühling“ mitgemacht und mithilfe von Forscherkarten die Veränderungen in unserer Umgebung entdeckt. Wir haben zum Beispiel das Zuhause der Frösche untersucht. Viele Pflanzen und Tiere haben wir in der Natur gesammelt, genauer betrachtet und bestimmt. Abschließend haben wir uns darüber ausgetauscht, was Frühling für uns bedeutet.

Mai: Das große Krabbeln

Da das Insektentreiben auf den Wiesen immer bunter und lauter wurde, haben wir bei der Restaurierung des Insektenhotels des NABU Rengsdorf geholfen. Zusätzlich haben alle Kinder ein kleines Insektenhotel für den eigenen Garten gebaut. Durch verschiedene Spiele haben wir viel über Raupen und Schmetterling gelernt.